Was für Motor-Getriebeverbindungen gibt es?

1) Pressverbindungen 

  • Passfeder Verbindung: Aufsteckritzel wird mittels einer Passfeder auf der Motorwelle fixiert 

  • Aufsteckritzel: Aufsteckritzel wird auf die Motorwelle gepresst 

Vorteil: Motorwelle muss nicht gehärtet werden 

Nachteile: Verbindung kann sich bei hohen Belastungen des Getriebes lösen  

 

2) Direkte Verbindung 

Direktverzahnte Motorwelle: Motorwelle selbst wird verzahnt und anschließend gehärtet 

Vorteil: Aufsteckritzel entfällt, daher sichere Motor-Getriebeverbindung 

 

Somit ist bei sicherheitsrelevanten Anwendungen wie z. B. FTS-Systemen oder Rollstühlen, eine verzahnte Motorwelle, einem Aufsteckritzel vorzuziehen.